Home

Mit meiner seit 1998 existierenden GmbH möchte ich zukünftig in der Region das Arbeitsgebiet „Unternehmensstrategische Beschaffung von IT-Systemen und Dienstleistungen“ anbieten.

Nach 20 Jahren großer IT-Projekte in internationalem Umfeld, kann ich die Erfahrung aus diesen Projekten, in einem alternativen Vorgehen für den Mittelstand umsetzten.

Zu Beginn einer IT-Beschaffung ist das Dreieck:    „IT, Kerngeschäft und Einkauf“ – was schon zu Anfang zu konkurrierenden Ansichten und Zielen in der Herangehensweise führt (persönlich und positionsbezogen).

Hierdurch kommt es oft vor, dass eine IT-Beschaffung in einem Spannungsbogen der einzelnen Interessen und der daraus resultierenden Anforderungen, erfolgt.

Dies schlägt sich dann in Projektlaufzeiten und damit letztlich in zusätzlichen Kosten nieder – berechnete Einsparungen und Verbesserungen bleiben damit auf der Strecke.

Das allseits beliebte billiger und besser gibt es gerade auch in der IT und ist ein Trugschluss unserer Tage – wieder des ökonomischen Prinzips.

Nicht die Einsparungspotenziale sollten in IT-Projekten primär zu deren Bewertung herangezogen werden, sondern vielmehr muss die ganzheitliche Bewertung des monetären Nutzens für das Kerngeschäft erfolgen.

Ein Kommentar zu “Home

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *